Webseite für Ingenieure und Sachverständige

Immer mehr Kunden informieren sich (meist mobil über das Internet) über geeignete Ingenieure oder Sachverständige, aus diesem Grund ist eine eigene Webseite meist wichtiger als irgendwelche Einträge in Offline-Medien.

Webseite für Ingenieure auf Smartphone

Die perfekte Webseite für Ingenieure

Eine Webseite sollte nicht nur gut aussehen, sondern auch Ihrem Kunden, ohne dass er viel suchen muss, die für ihn wichtigen Informationen zeigen. Nachfolgend einige Punkte, die inhaltlich auf eine Webseite für Ingenieure, Ingenieure und Sachverständige gehören.

Welche Dienstleistungen biete ich an?

Beschreiben Sie möglichst genau welche Dienstleistungen Sie anbieten. Beachten Sie bitte auch von Anfang an, dass Sie Inhalte erstellen, welche die voraussichtlichen Schlüsselwörter für die Google-Suche berücksichtigen (SEO). Wenn Sie z.B. möchten, dass ein Kunde in der Suchmaschine bei den Schlüsselwörtern „Bauwerk Gutachten“ auch Sie findet, dann optimieren Sie Ihren Text auf diese Begriffe („… wir bieten Gutachten für z. B. Bauwerke …“).

Über Sie / Team-Vorstellung

Verleihen Sie Ihrer Homepage eine persönliche Note und stellen Sie sich kurz vor. Auch eine Teamvorstellung verleiht Ihrem Unternehmen ein Gesicht und macht sympathisch. Zeigen Sie Ihr Team und deren Qualifikationen und schaffen sie sich einen Vertrauensvorsprung beim Kunden.

Referenzen / Projekt-Portfolio

Zeigen sie Ihre Referenzen, die sie als Ingenieur vorweisen können in einem Projekt-Portfolio. Zum Beispiel Fotos von Ihren letzten Projekten. So erhalten potentielle Kunden einen Eindruck über Ihre Arbeit.

Kontaktmöglichkeiten

Ob sie ein Kontaktformular oder einfach Ihre E-Mail-Adresse angeben, was auf keinen Fall fehlen darf, ist eine Telefonnummer, welche auch tatsächlich erreichbar ist. Geben Sie evtl. noch die Ihre Öffnungszeiten/Erreichbarkeit an. So vermeiden Sie, dass Kunden verärgert sind, wenn sie niemanden erreichen.

Anfahrtsweg

Sollten Sie ein Ladengeschäft/zugängliche Werkstatt betreiben, darf natürlich auch die Anfahrtsbeschreibung nicht fehlen. Hierzu wird eine Seite mit einem Kartenausschnitt angelegt und/oder eine Beschreibung des Weges mit den gängigen Verkehrsmittel in Textform. Mit Google Maps kann der Standort sogar interaktiv eingebaut werden.

FAQs (Häufige Fragen)

Nutzen Sie eine FAQ-Seite auf Ihrer Firmenhomepage um häufig gestellte Fragen zusammenfassend zu beantworten. Ein toller Service für Ihre Kunden.

Regelmäßig Beiträge als Blog

Ein Firmenblog kann sich auch für Ingenieure und Gutachter lohnen. Aktuelle News und Berichte aus der Branche erzeugen gute Schlüsselwörter, die wiederum für Google (SEO) nützlich sind. Dadurch erreichen Sie neue Kunden, welche nach diesen Schlüsselwörtern suchen. Google listet Blogs in seinen Suchergebnissen besonders gut. Auch wenn es etwas Arbeit bedeutet und Sie vielleicht zunächst wenig Sinn darin sehen, kann ein Blog eines Ingenieurs oder Ingenieurbüros für gute Rankings in den Suchergebnissen sorgen.

Worauf sollte man bei einer Webseite für Ingenieure noch achten?

Professionelles Design

Ein ansprechendes, seriöses Design welches zu Ihrem Unternehmen passt ist auf jeden Fall sehr wichtig. Ein Kunde denkt wahrscheinlich auch schlecht über die Qualität Ihrer sonstigen Leistungen, wenn die Website schon Mängel im Design oder sogar in der technischen Umsetzung aufweist. Die Darstellung Ihrer Webseite auf mobilen Geräten zu optimieren ist heutzutage absolute Pflicht (Responsive Webdesign).

Rechtliche Absicherung

Eine Webseite für Ingenieure oder Ingenieurbüros muss rechtlich abgesichert sein um kostenpflichtige Abmahnungen von einem Anwalt zu vermeiden. Vergessen Sie auf keinen Fall, dass es eine Impressumspflicht im Internet gibt und platzieren sie es daher gut erreichbar auf Ihrer Firmenhomepage. Bildnachweise für redaktionell genutzte Bilder müssen auch angegeben werden. Aus Gründen des Datenschutzes müssen Sie Ihren Kunden auch bekannt geben, was Sie mit Ihren Daten tun. Hier sind rechtssichere Texte vom Anwalt oder Profi empfehlenswert.

AGBs

Verkaufen Sie etwas direkt online, benötigen Sie eine AGB. Verwenden Sie bitte keine AGBs von anderen Webseiten. Das wäre eine Urheberrechtsverletzung und kann geahndet werden. Finden Sie eher einen Anwalt mit Internetspezialisierung oder einen Online-Service, der die wichtigsten Rechtstexte fürs Internet bietet.

Ihr Internet-Fachmann

Sie brauchen Hilfe bei der Erstellung einer Webseite für Ingenieure und Sachverständige oder haben Sie weitere Fragen?
Nutzen Sie bitte mein Kontaktformular!

Gewerbliche WebseitenHauptseite Webdesign